Veranstaltungstipps

BSW3

05.02.2017

110 Jahre Wintersport: Feiern mit historischem Sonderzug und Nostalgie-Skirennen

Ein seltenes Bild: Wenn eine alte Dampflok zischend und pfeifend vorüberzieht, zieht sie alle Blicke auf sich. Selbst drin zu sitzen, ist wie eine Reise in die Vergangenheit. 110 Jahre Wintersport feiert die Wintersport-Arena Sauerland in diesem Winter. Und da passt eine Zugfahrt wie anno dazumal gut ins Programm. Am 5. Februar fährt ein historischer Sonderzug aus verschiedenen Städten des Ruhrgebiets nach Winterberg. Ziel ist das Nostalgie-Skirennen in Neuastenberg. Plätze sind zurzeit noch frei! weitere infos unter: ZM: Sonderzug

Dieser Sonderzug legt in Arnsberg (Westfalen) einen Halt zum zusteigen ein! Abfahrt 8:47Uhr

Anmeldung und Buchung unter: newsroom-wintersportarena oder ZM: Sonderzug

06.02.2017


Jürgen Mielenz

HOCHTIEF Engineering GmbH / ehem. Consorzio TAT (2003 – 2011)

Vortrag am 06.02.2017, 19:00 bis 20:30 Uhr

Weltrekord am Gotthard - der Gotthard Basistunnel

Der Gotthard Basistunnel (GBT) ist das Kernstück des AlpTransit-Projekts auf der Gotthard-Achse. Der 57 km lange Tunnel wurde in fünf Teilbauabschnitte gegliedert, von denen die Arbeitsgemeinschaft Consorzio TAT unter Beteiligung von HOCHTIEF die beiden südlichen Baulose Bodio (ca. 15 km) und Faido (ca. 14 km) erstellt hat. Nach einer Übersicht über das Gesamtprojekt werden die Schwerpunkte auf das konventionelle Auffahren der Multifunktionsstelle Faido im Sprengvortrieb und die von Bodio aus gestarteten Vortriebe mit offenen Hartgesteins-Gripper-TBM gesetzt sowie den bei diesem Projekt zeitgleich mit dem Vortrieb durchgeführten parallelen Gewölbeinnenausbau. Der erste finale Durchschlag (TBM Ost) fand am 15.10.2010 statt, wodurch der längste Eisenbahntunnel der Welt Realität wurde. Nach der mehrtägigen offiziellen Eröffnungsfeier Anfang Juni 2016 wird der GBT seit Anfang Dezember 2016 fahrplanmäßig betrieben.

Jürgen Mielenz ist Bauingenieur und gebürtiger Arnsberger. Von 2003 bis 2011 war er vor Ort im Tessin und leitete das Technische Büro der Baustelle. HOCHTIEF zählt zu den internationalsten Baukonzernen der Welt. Der Konzern ist im Bau von Verkehrsinfrastruktur, Energieinfrastruktur und sozialer/urbaner Infrastruktur sowie im Minengeschäft tätig. Mit zirka 44.000 Mitarbeitern und Umsatzerlösen von mehr als 21 Mrd. Euro im Geschäftsjahr 2015 ist HOCHTIEF auf allen wichtigen Märkten der Welt präsent. www.hochtief.de

Der Vortrag findet im Bürgerzentrum im  Bahnhof Arnsberg (rechter Gebäudeflügel),um 19:00 Uhr statt! Der Eintritt ist frei!

 

bsw-logo1_10